myblog.de/dyingfairy
Gratis bloggen bei
myblog.de

Willkommen zuhause!

Ja, wir sind wieder da und vielen Dank für das herzliche Willkommen unserer Familien (und einiger Freunde )

Bald werden hier einige Fotos zu finden sein, so wie nachgetragene Dinge, für die wir in Australien einfach keine Zeit hatten.

Doch da wir beide unter Jetlag Gefahr stehen und gestern schon vor dem Fernseher bzw. über dem Buch eingeschlafen sind *g* .. folgen die Dinge erst, sobald ich wieder aufnahmefähig bin ;D

Schön wieder hier zu sein.

Jule

28.7.08 10:29


Singapur again

so schnell kanns gehen.. und schon sind die 3 1/2 wochen rum und wir sind wieder auf dem heimweg. Wir sind gut in Singapur gelandet und gleich gehts schon weiter richtung frankfurt... ich wuenschte, wir waeren schon da. meine beine tun weh und mein schaedel brummt.. gleich wird erstmal geschlafen. aber wir freuen uns auf zuhause! ehrlich, wir haben euch alle sehr vermisst

wir zaehlen die stunden..

jule und tobi

26.7.08 16:01


Einige Neuigkeiten

Hallo liebe Leute,

der WJT ist vorbei und die Strapatzen der letzten beiden Wochen ueberstanden. Der Boden wurde gegen ein fast ebenso hartes Bett eingetauscht.. (Tobi findet es sehr bequem!) und endlich warme Duschen !! Die Gruppe verlassen, haben Tobi und ich ein Zimmer bei den BackPackers mitten in der City bezogen. So haben wir unsere Ruhe und koennen die letzten Tage noch zu zweit geniessen. Gerade kommen wir aus dem Star City Theater und haben das Phantom der Oper getroffen. Amazing!! Morgen fahren wir hinaus auf hohe See, um Wale zu beobachten. Das Wetter ist immernoch gut, aber kaelter. Werde mir wohl oder uebel eine Muetze kaufen muessen, wenn ich nicht will, dass meine Erkaeltung wieder zurueck kommt.

Die Abschlussmesse war eher langweilig. Kein Vergleich zu der Messe im Telstra Dome in Melbourne. Da ich sowieso ziemlich kaputt war, bin ich schon waehrend der Vigil eingeschlafen, aber Tobi hat mutig ausgehalten und nach seinen Erzaehlungen sogar noch zu irischen Volksliedern gerockt (die von einer amerikanischen Band gespielt wurden..). Dennoch konnten wir noch unsere ganzen Buttons 'traden'.

Der Rueckweg war amuesant. Nicht so chaotisch wie beim Marienfeld und dennoch sehr verwirrend. So verwirrend, dass wir letztlich bei einem Golfplatz raus kamen. Schlussendlich haben wir unseren Weg nach hause aber doch noch gefunden und mein Schatz konnte mir unterwegs noch meine heissersehnte Volunteercappie ertauschen =)

Am Montag waren wir noch in den Blue Mountains und sind 4 Stunden wahllos durch die Berge gewandert. Doch der Ausblick der sich uns nach tausenden von Treppenstufen bot, war unglaublich! Der Abend endete mit einem verdienten Steak. Tobi hat sogar Kaenguru gegessen, war aber ein wenig enttaeuscht, da es weniger war, als auf der Karte angegeben war. Ich wollte Kaenguru erst nicht essen, hab dann aber doch ein Stueck probiert. Schmeckt ein bisschen wie Rind. Nichts aussergewoehnliches.

Soweit von uns, mehr sobald wir zuhause sind.

Alles Liebe, passt auf euch auf und bis bald!

Jule und Tobi

23.7.08 08:14


Nachtrag vom 19.07.

G'Day,
auf unerklaerliche Weise funktioniert unser Blogeingang nicht, d.h., dass wir hier ins Gaestebuch schreiben muessen. Bis auf kleinen Erkaeltungswehwehchen geht es uns ganz gut. Danke fuer die lieben GB-Eintraege und einen dicken Kuss und liebe Gruesse an die ganzen Geburtstagskinder, die wir jetzt nicht anrufen koennen (Da es bei euch mitten in der Nacht ist und wir gleich aufbrechen, um aufs Randwickgelaende zu pilgern und dort die eisige Nacht zu verbringen). Also: Matthias, Papa und auch Opa schon mal im voraus: Alles Liebe und Gute zum Geburtstag von uns!
Gestern waren wir auf der Harbourbridge, sonst haben wir uns schon viel angesehen. Die Oper, Darling Harbour, Paddys Market, Chinese Garden und Town, sind mit der Faehre gefahren...
Naechste Woche steht noch einiges auf dem Programm und im Moment versuchen wir noch eine billige Unterkunft zu kriegen, damit wir nicht noch 2 x!! umziehen muessen! Drueckt uns mal die Daumen.
Mama hat ja schon geschrieben, dass wir ganz nah am Papst standen. Es war wirklich nur 1 Meter, den er an uns vorbei gefahren ist. Das war schon spannend..
Wir haben wieder mal nicht viel Zeit und muessen auch schon wieder weiter... Wir denken an euch und druecken euch.
Passt auf euch auf und auf ein baldiges Wiedersehen!
Bye, bye
Julia und Tobi
23.7.08 08:04


! Sydney !

Hallo ihr Lieben,

wieder mal sind wir in Eile, dennoch nehmen wir uns ein wenig Zeit, um euch die ersten Eindruecke von Sydney mitzuteilen. Nach einem traurigen Abschied (einige Aussies haben sogar geweint !! Eingeschlossen meine Gastmama..) von Mill Park sind wir endlich nach 12 Stunden Busfahren und unnoetigen Pausen in eisiger Kaelte (mit gefuehlten -10grad)in Suuedneiii (wie Dori es sagen wuerde) angekommen =) Wir schlafen in Fairfield in einem College (Jungenschule) in Klassenrauemen mit 16-20 Mann bzw. Frauen. Fairfield ist ca. 45-50 minuten von der City entfernt. Gestern haben wir dann einen chilligen Tag gemacht und heute endlich Sydney erlebt. Hier ist 20 Grad und Sonnenschein, super Wetter!!! Wir waren heute am Darling Harbour und im Chinese Garden. Wir haben schon einige Pilger getroffen. Hier ist jede Menge los. Um 16:30 ist der Eroeffnungsgottesdienst, wo wir gleich schon hingehen muessen, damit wir einen guten Platz bekommen. Danach werden wir den Abend in Sydney ausklingen lassen (uns vielleicht noch die Oper anschauen und was trinken gehen..)!

Wir druecken euch und denken an euch. Bis bald.

Wir haben euch lieb,

Jule und Tobi

15.7.08 06:33


P.S. www.domradio.de findet ihr auch ein paar bilder und berichte, weil uns ein radio-fritze vom domradio begleitet und er taeglich (glauben wir) etwas kleines hineinsetzt..
12.7.08 09:20


Letzter Tag in Melbourne - gammeliger Kiosk

So ihr Lieben, erstmal ein herzliches Dankeschoen fuer die vielen, lieben Eintraege in unserem Gaestebuch. Wir haben leider nicht viel Zeit, da wir uns in einem gammeligen Kiosk irgendwo mitten im Nirgendwo in Melbourne befinden, deswegen ignoriert die kommenden rechtschreibfehler.

heute ist der letzte tag in melbourne. wir sind heute noch mal auf den victoriamarket gegangen, um abermals ein wenig shopping yu betreiben. hab mir schoene schuhe gekauft und noch einen pulli (haben wir erwaehnt, dass es KALT hier ist*g*???)

unsere parish hat einige veranstaltungen fuer uns vorbereitet, doch mussten wir feststellen, dass sie.....etwas.... glaeubiger sind als wir (man koennte auch sagen,......sektenaehnlich....), aber die leute sind alle sehr bemueht und immernoch super freundlich. wir fuehlen uns sehr wohl in den gastfamilien und finden es eigentlich schade, dass wir unsere warmen betten morgen gegen eine 10stuendige bustour und einem anschliessenden flur in einer turnhalle eintauschen muessen.
gestern hatten wir eine grossartige messe mit fast allen pilgern die bei den days of diocesses dabei sind im telstra dom.

vorgestern waren wir bei richard und anabel eingeladen und haben karaoki gemacht.. das war fun! Wir haben Pizza bestellt und das Haus gerockt!

so, das wars jetzt erstmal von uns. wir melden uns dann wenn wir in sidney sind und naechste mal kommt sicherlich wieder ein laengerer bericht.

passt auf euch auf und wir denken an euch. Wir haben euch lieb! bis bald ! *knuddel*
jule und tobi

12.7.08 09:19


 [eine Seite weiter]